Alkoholisiert gegen Baum gefahren
Bild: dpa
Ein 30 Jahre alter alkoholisierter Mann wurde schwer verletzt, als er  am Sonntagabend in Drensteinfurt gegen einen Baum gefahren war.
Bild: dpa

Am Sonntag gegen 19.50 Uhr befuhr ein 30-jähriger Drensteinfurter mit seinem Pkw die Schützenstraße in Drensteinfurt in Richtung der Hammer Straße. An der Kreuzung Schützenstraße / Josefstraße ordnete er sich auf dem Linksabbiegerstreifen ein und wartete an der „Rot“-zeigenden Lichtzeichenanlage.

Nach Zeugenaussagen fuhr der Fahrer trotz mehrerer Grünphasen nicht los. Unvermittelt setzte der dann bei Rotlicht seine Fahrt von der Schützenstraße nach links in die Josefstraße fort. Hier kam er vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit von der Fahrbahn ab, fuhr über den in Richtung Innenstadt linksseitig liegenden Gehweg und prallte gegen einen Baum. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Fahrer schwer verletzt.

Rettungskräfte brachten den Verletzen in ein Krankenhaus nach Münster. Die Einsatzkräfte stellten bei der Unfallaufnahme fest, dass der Autofahrer alkoholisiert war. Ihm wurde nach richterlicher Anordnung eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein sichergestellt.

Das Fahrzeug wurde total beschädigt, es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von etwa 30 250 Euro.

SOCIAL BOOKMARKS