Aufklärungsquote im Kreis ist spitze
Bild: Ebel
Schlechte Zeiten für Ganoven: Die Aufklärungsquote der Straftaten im Kreis Warendorf liegt bei mehr als 50 Prozent. Diese neuen Zahlen der Kriminalstatistik haben (v. l.) Janine Yeboah, Landrat Dr. Olaf Gericke und Polizeidirektorin Andrea Mersch-Schneider präsentiert.
Bild: Ebel

„Wir sind stolz auf unsere Beamten. Die Zahlen bestätigen, dass sie einen tollen Job machen“, lobte Landrat Dr. Olaf Gericke die Kreispolizeibehörde Warendorf im Rahmen eines Pressegesprächs am Montag.

Landrat: Aufklärungsquote ist hervorragend

Insbesondere die Aufklärungsquote ist seiner Aussage nach im Vergleich zu anderen Kreisen im Münsterland als „hervorragend“ einzustufen: Mehr als 55 Prozent aller Straftaten werden aufgeklärt – knapp dahinter liegen in dieser Statistik die Kreise Kleve und Coesfeld.

Die Gesamtzahl der Straftaten ist im Vergleich zu 2018 um 310 Fälle auf etwa 12.500 Vorkommnisse angestiegen. Diese Zunahme ist Dr. Gericke zufolge relativ gering: „Wenn man bedenkt, dass diese Zahl im Jahr 2004 bei mehr als 17.000 lag, dann ist diese Entwicklung als positiv zu bewerten.“

Frauen trauen sich, zur Polizei zu gehen

Auch die Aufklärungsquote im Bereich sexuelle Gewalt ist auf gut 83 Prozent angestiegen – sechs Prozent mehr als im Vorjahr. „Wir konnten mehr Anzeigen feststellen. Die Me-Too-Debatte hat die Öffentlichkeit für diese Taten sensibilisiert. Mehr Frauen trauen sich, über die Vorfälle zu sprechen und damit zur Polizei zu gehen“, erklärte Janine Yeboah, Direktionsleiterin für den Bereich Kriminalität.

Der Besitz von Kinderpornografie fällt ebenfalls in diese Statistik: 2019 wurden 13 Vergehen registriert – vier Jahre zuvor war der Kreispolizeibehörde kein Fall bekannt. Ein Erfolg, wie Andrea Mersch-Schneider von der Kreispolizei erläuterte: „Die Server, auf denen kinderpornografische Inhalte gespeichert sind, liegen meistens im Ausland. Daher arbeiten wir verstärkt mit amerikanischen Behörden zusammen, die uns bei der Ermittlung der Verdächtigen helfen.“

Weitere Zahlen lesen Sie in der „Glocke“-Lokalausgabe auf der Kreis-Seite Warendorf.

SOCIAL BOOKMARKS