Edle Ritter und alberne Gaukler
Bild: Baumjohann
Aufmarsch der Gladiatoren: Beim Heerlagerzug hatte das Publikum auf der Telgter Planwiese die Gelegenheit, viele der mehr als 2000 Akteure aus der Nähe zu bestaunen.
Bild: Baumjohann

Entschlossen blickt er in Richtung Publikum, setzt zur Tat an und kann sich wenig später über den Applaus seiner Zuschauer auf der Planwiese in Telgte freuen: Kunststück geglückt.

Der Kraftjongleur war nur eine der Attraktionen, mit denen das „Mittelalterlich Phantasie Spectaculum“ (MPS) am Wochenende bereits zum 21. Mal in der Wallfahrtsstadt gastierte und zahlreiche Besucher auf die Planwiese lockte. Die hatten sich das Motto des Spektakels zu Herzen genommen: „Sei, was du willst“, prangte es in großen Lettern auf T-Shirts und Bannern.

Getreu dem Motto waren nur wenige Bürger des 21. Jahrhunderts als solche zu erkennen: Edle Ritter und Knappen, Pilgergruppen und Marketender, Herolde, Schwertkämpfer und Bruchenballspieler, alberne Gaukler und viele andere Gestalten aus dem Mittelalter bevölkerten das Gelände.

Hinzu gesellten sich Phantasiewesen wie Zauberer und Elfen, der Sensenmann war ebenso zu sehen wie Gäste in orientalischen Gewändern oder Gothic-Outfit. Sie alle genossen das reichhaltige Angebot auf dem Festivalgelände: Auf drei Bühnen sorgten Bands für Unterhaltung, auf dem Kampfplatz ermittelten die Fechtkämpfer der Gruppe „Fictum“ ebenso ihre Sieger wie die Bruchenballspieler.

 Bruchenball ist ein körperbetonter Wettstreit, bei dem ein 100 Kilogramm schweres Spielgerät ins gegnerische Feld gebracht werden muss. Weit weniger martialisch, dafür aber deutlich informativer ging es bei Falkner Achim Häfner zu, der den Besuchern seine Tiere eindrucksvoll erläuterte.

Und bei so manchem sorgte die Berührung des weichen Eulen-Gefieders für mindestens genauso viel Faszination wie die Darbietungen des Gauklers Cyrano, des Zauberers Heiko und des Kraftjongleurs Bagatelli auf der Gauklerbühne.

Neben der Musik namhafter Bands der Mittelalter- und Folkszene, den Lagern der insgesamt mehr als 2000 Mitwirkenden und den Ständen der Händler waren vor allem auch die Ritterturniere des Show- und Stuntteams „Ars equitandi“ echte Höhepunkte der Tage im Mittelalter am Wochenende auf der Planwiese in Telgte. weitere Bilder:

SOCIAL BOOKMARKS