Ente taucht nach 30 Jahren wieder auf
Bild: Polizei
Zu ihren Glanzzeiten war diese Ente einmal grün. Die Polizei sucht den Besitzer des Autowracks, das nach 30 Jahren aus der Werse wieder aufgetaucht ist.
Bild: Polizei

Der Fahrgastraum war bis zum ehemals vorhandenen Faltdach mit Schlamm und Sand befüllt. Um das Fahrzeug aus dem Schlamm bergen zu können, befreite ein Spülfahrzeug der Abfallwirtschaftsbetriebe Münster die Ente zunächst von Schlick und Sand. Die Bergung der Ente gestaltete sich allerdings schwieriger als gedacht. Durch die lange Liegezeit im Wasser zerfiel das Auto in seine Einzelteile.

Fest steht, dass es sich um eine ursprünglich grüne Ente handelt. Ein Kennzeichen aus dem Kreis Warendorf befand sich noch an dem Fahrzeug. Allerdings ist eine Halterfeststellung nach fast 30 Jahren nicht mehr möglich. Aufgrund der Deformierung der Fahrzeugteile konnte auch keine Fahrzeugidentifizierungsnummer mehr festgestellt werden.

Die Polizei Münster bittet nun um Hinweise aus der Bevölkerung. Wer kann sich an eine grüne Ente mit dem Kennzeichen WAF-AJ 612 erinnern, die vor gut 30 Jahren im Kreis Warendorf gefahren wurde oder Angaben zum Besitzer machen. Polizei Münster, Telefon 0251 / 275-0

SOCIAL BOOKMARKS