Gespann steht für schräge Unterhaltung
Wiglaf Droste lädt zum vierten Nottbeck-City-Limits ein.

 Mit ihm arbeitete der frisch gebackene Peter-Hille-Preisträger Droste bereits bei vier früheren Alben zusammen. Auf der Bühne bilden beide ein unnachahmliches Gespann, das für bösen Humor und schräge Unterhaltung steht. Wiglaf Droste zählt zu den bekannten deutschen Satirikern. Seine Scharfzüngigkeit und sein Sprachwitz sind ebenso beliebt wie gefürchtet. Sein diesmaliger Mitstreiter Danny Dziuk ist in der deutschen Musikszene ein Begriff. Zum einen mit seiner eigenen Band „Dziuks Küche“, zum anderen als Erfolgskomponist und Produzent von Annett Louisan, Stefan Stoppok und Axel Prahl. Die Eintrittskarten kosten zwischen zwölf und 18 Euro. Kartenvorverkauf: „Die Glocke“-Kartenservice ( Telefon 02522 / 73300), Forum Oelde ( Telefon 02522 / 72800), Kulturgut Haus Nottbeck (Telefon 02529 / 945590).

SOCIAL BOOKMARKS