Hörnerklang am Werseufer
Am Sonntag, 5. Juni, treffen sich die Jagdhornbläser aus dem Kreis Warendorf in Ahlen am Landcafe Schulze Rötering zum Kreiswettbewerb im Jagdhornblasen in den Wertungsklassen C, B, A und G. Um 11.30 Uhr beginnt der Wettbewerb. Gegen 16.30 Uhr erfolgt die Siegerehrung. Das Bild zeigt die Bläsergruppe des Hegerings Milte bei einer Veranstaltung der Kreisjägerschaft Warendorf (KJS).

 In Zusammenarbeit mit dem Hegering Ahlen richtet die Kreisjägerschaft Warendorf (KJS) den Bläserwettbewerb auf Kreisebene aus. Die Kreiswettbewerbe finden im Zwei-Jahres-Rhythmus statt. Sie werden als entscheidender Schlüssel für die vielen erfolgreiche Bläsergruppen im Kreis Warendorf angesehen. In dieser Anzahl auf Kreisebene findet man diese Dichte an Bläsergruppen in ganz Deutschland so nicht. Seit 1996 kommen die NRW-Landessieger in der höchsten Wertungsklasse A ununterbrochen aus dem Kreis Warendorf. Die Bläsergruppen aus Drensteinfurt-Walstedde, Warendorf-Freckenhorst-Hoetmar, wie auch aus Ahlen, stellten die Landessieger in der höchsten Wertungsklasse A. Auch beim Bundeswettbewerb gelang der Bläsergruppe Drensteinfurt-Walstedde 2005 der Sieg in dieser anspruchsvollen Klasse. Der Nachwuchs ist innerhalb der Kreisjägerschaft ebenfalls gut aufgestellt. 2010 gewannen die Nachwuchsbläser des Hegerings Telgte-Westbevern in der Klasse C den Landeswettbewerb. Günther Lunemann, Obmann für jagdliches Brauchtum der Kreisjägerschaft, sieht in dem Wettbewerb darum auch eine hervorragende Vorbereitung auf die erfolgreiche Teilnahme an Landes- und Bundeswettbewerben. Mit dazu beitragen mag, dass der Wettstreit in Ahlen nicht im Vordergrund steht. Es sei zwar ein Leistungsvergleich, aber das kameradschaftliche Miteinander und die Freude am Klang der Jagdhörner stehe im Vordergrund, heißt es von Seiten des Veranstalters. Es sei ein Hörgenuss für Jedermann, zu dem alle Musikfreunde eingeladen seien. Der Austragungsort, das Landcafé Schulze Rötering, sei am Sonntag, 5. Juni, eine gute Ausflugsadresse. Um 11.30 Uhr beginnt die Veranstaltung mit den Wettbewerbsvorträgen in den nach Schwierigkeitsgraden aufgeteilten Wertungsklassen C, B, A und G. Gegen 15 Uhr beginnt das Kürblasen. Die Siegerehrung wird ab 16.30 Uhr sein. Den Abschluss bildet ein gemeinsames Blasen aller Teilnehmer.

SOCIAL BOOKMARKS