Corona: Ahlen liegt mit 171 aktiven Fällen vorne  
Der Kreis Warendorf gehört weiter zu den Corona-Risikogebieten.  Der Inzidenzwert lag am Freitag bei 79,2

Am Freitag  hat der Kreis Warendorf 52 Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet. Dem gegenüber stehen 21 Gesundmeldungen im Vergleich zum Vortag, somit gelten nun 308 (Vortag: 277) Menschen als akut mit dem Coronavirus infiziert.

Die Gesamtzahl der Infektionen seit März liegt bei 1507 (Vortag: 1455). Davon gelten 1178 (Vortag: 1157) als wieder gesundet. Unverändert 21 Menschen sind bisher in Zusammenhang mit Covid-19 verstorben. In den Krankenhäusern im Kreisgebiet werden derzeit 16 Covid-19-Patienten behandelt, einer davon intensivmedizinisch mit Beatmung. Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis beträgt nun 79,2.

Die aktuellen Fallzahlen der Kommunen von Freitag:

Ahlen: 171 aktive Fälle (+3), 252 Gesundete, 10 Verstorbene, insgesamt 433 gemeldete Infektionsfälle seit März

Beckum: 57 aktive Fälle (+13), 124 Gesundete, 1 Verstorbener, insgesamt 182 Infektionen

Beelen: 3 aktive Fälle  (+1) 33 Gesundete, insgesamt 36 Infektionen

Drensteinfurt: 9 aktive Fälle (+2), 68 Gesundete, 2 Verstorbene, insgesamt 79 Infektionen

Ennigerloh:  5 aktive Fälle (+3), 74 Gesundete, insgesamt 79 Infektionen

Everswinkel: 6 aktive Fälle (+1), 40 Gesundete, insgesamt 46 Infektionen

Oelde: 21 aktive Fälle (+8), 274 Gesundete, 5 Verstorbene, insgesamt 300 Infektionen

Ostbevern: : 7 aktive Fälle (-1), 41 Gesundete, 1 Verstorbener, insgesamt 49 Infektionen

Sassenberg: 7 aktive Fälle (-1), 41 Gesundete, 1 Verstorbener, insgesamt 49 Infektionen

Sendenhorst: 12 aktive Fälle (+1), 57 Gesundete, insgesamt 69 Infektionen

Telgte:  2 aktive Fälle, 59 Gesundete, insgesamt 61 Infektionen

Wadersloh: 3 aktive Fälle, 47 Gesundete, insgesamt 50 Infektionen

Warendorf: 6 aktive Fälle, 93 Gesundete, 1 Verstorbener, insgesamt 100 Infektionen.

SOCIAL BOOKMARKS