Keine Infizierten in Schlachtbetrieben

Die ersten Testergebnisse des Labors aus einem der beiden Schlachtbetriebe im Kreis Warendorf, die am Montag im Gesundheitsamt eintrafen, waren negativ.

In den ersten beiden kleineren Betrieben wurden am Samstag Mitarbeiter getestet. Die ersten Testergebnisse des Labors aus einem der beiden Betriebe, die am Montag im Gesundheitsamt eintrafen, waren negativ. In elf weiteren ebenfalls kleineren Betrieben folgen Testungen der Mitarbeiter.

Test nach Erlass des Landes

Das Land Nordrhein-Westfalen hatte vor dem Hintergrund größerer Ausbrüche in Schlachtbetrieben wie bei der Firma Westfleisch in Coesfeld am Samstag einen entsprechenden Erlass an die Kreise verschickt. Die für die Testungen erforderlichen zusätzlichen Laborkapazitäten hat sich der Kreis beim Chemischen und Veterinäruntersuchungsamt (CVUA-MEL) in Münster gesichert.

Größere Schlachtbetriebe außerhalb des Kreises werden dem Kreis Warendorf in den kommenden Tagen die Ergebnisse von Tests, die in den Betrieben vorgenommen wurden, mitteilen, sofern infizierte Mitarbeiter im Kreisgebiet wohnen.

Keine Auffälligkeiten in Wohnungen

Die Ordnungsämter der Städte und Gemeinden haben zudem damit begonnen größere Unterkünfte von Mitarbeitern von Schlachtbetrieben auf Einhaltung der Infektionsschutz- und Hygienestandards zu kontrollieren. Erste Ergebnisse aus Oelde und Ennigerloh liegen vor. Danach waren die Wohnverhältnisse unauffällig und im vorgesehenen Rahmen.

421 Personen sind wieder genesen

Die Zahl der Menschen im Kreis Warendorf, die sich mit dem Coronavirus angesteckt haben, ist gegenüber dem Vortag unverändert: Am Montag meldet das Gesundheitsamt 476 Infektionen. 421 Personen sind wieder genesen, akut erkrankt sind im Kreis Warendorf damit noch 39 Menschen.Im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion zu beklagen sind 16 Todesfälle.

Aktuelle Fallzahlen in Städten und Gemeinden

Die aktuellen Fallzahlen der Städte und Gemeinden im Überblick: Ahlen: 83 gemeldete Infektionsfälle, davon 54 Gesundete, 6 Verstorbene, 23 akut Erkrankte; Beckum: 27 Infektionen, davon 26 Gesundete, 1 Verstorbener; Beelen: 11 Infektionen, davon 11 Gesundete; Drensteinfurt: 42 Infektionen, davon 38 Gesundete, 2 Verstorbene, 2 akut Erkrankte; Ennigerloh: 21 Infektionen, davon 19 Gesundete, 2 akut Erkrankte; Everswinkel: 32 Infektionen, davon 30 Gesundete, 2 akut Erkrankte; Oelde: 66 Infektionen, davon 59 Gesundete, 5 Verstorbene, 2 akut Erkrankte; Ostbevern: 9 Infektionen, davon 7 Gesundete, 1 Verstorbener, 1 akut Erkrankter; Sassenberg: 21 Infektionen, davon 20 Gesundete, 1 akut Erkrankter; Sendenhorst: 38 Infektionen, davon 38 Gesundete; Telgte: 39 Infektionen, davon 37 Gesundete, 2 akut Erkrankte; Wadersloh: 28 Infektionen, davon 26 Gesundete, 2 akut Erkrankte; Warendorf: 59 Infektionen, davon 56 Gesundete, 1 Verstorbener, 2 akut Erkrankte.

SOCIAL BOOKMARKS