Landfrauen bei Wellnesstagen mitten drin
Bild: Poschmann
Sehr gut besucht war die Frühjahrsarbeitstagung der Kreislandfrauen in der Landvolkshochschule in Freckenhorst. Der Verband zählt derzeit 3866 Mitglieder, von denen etwas mehr als die Hälfte direkt aus der Landwirtschaft kommen.
Bild: Poschmann

Unter dem Leitgedanken „Mach mit und bleib fit“ lädt der WLLV für den 21. April in die Theodor Heuss-Hauptschule am Düdingsweg 9 in Oelde alle interessierten Frauen zu einem Aktionstag rund um Gesundheit und Wellness ein. Der Eintritt kostet zwölf Euro, ein Imbiss ist für sieben Euro zusätzlich erhältlich. Geboten wird für das Geld ein vielfältiges Angebot von Workshops zu Tanz, Massage, Gymnastik, Meditation bis hin zu Vorträgen zu Themen wie Antikrebsernährung, Schlank im Schlaf oder Lachyoga. Empfehlenswert ist es, entsprechende Sportbekleidung, eine Isomatte, Wolldecke und ein kleines Kissen gleich mitzubringen. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, vor Ort weitere zusätzliche Angebote wie Shiatsu, Ohrakupunktur, Fußreflexzonenmassage, Schulter- und Nackenmassage, Augenbrauen zupfen und Vieles mehr zu Preisen zwischen fünf und acht Euro vor Ort zu buchen. Eine WLLV-Mitgliedschaft ist für den Aktionstag nicht erforderlich. Anmeldungen nimmt die Kreisgeschäftsstelle entgegen. Als Gastredner berichtete Kreisverbandsvorsitzender Hermann-Josef Schulze Zumloh aus der Arbeit des Westfälisch-Lippischen Landwirtschaftsverbandes (WLV).

3866 Mitglieder

 Maria Jakubczak stellte in einer ausführlichen Statistik den Jahresbericht des Kreislandfrauenverbandes vor. Von den 3866 Mitgliedern kommt etwas mehr als die Hälfte aus der Landwirtschaft, 1784 aus anderen Berufsgruppen. Während die Altersgruppe bis 30 Jahre unterrepräsentiert ist, sind die anderen ziemlich gleichmäßig vertreten. 1263 Mitglieder sind zwischen 31 und 50 Jahre alt, 1276 zwischen 51 und 65 und 1298 sind über 65 Jahre alt. Insgesamt wurden im vergangenen Jahr vom WLLV 357 Veranstaltungen angeboten, rund 10 000 Besucher wurden dabei gezählt. Auch für dieses und kommendes Jahr sind wieder zahlreiche Veranstaltungen geplant, die von Gesundheitsvorträgen zu Informationen zu Schlaganfall und Herzkreislauferkrankungen bis hin zum Musicaldinner reichen. Anmeldungen zum Gesundheits- und Wellnesstag sind bei der Kreisgeschäftsstelle unter w 02581 / 637944 möglich.

SOCIAL BOOKMARKS