Leseratten zum Schmökern aufgerufen
Alle Sponsoren, Vertreter der teilnehmenden Schulen und Büchereien freuen sich schon auf die Schüler, die sich am Sommerleseclub und am Juniorleseclub in Beckum und Neubeckum beteiligen möchten.

Alle Schüler von der 1. bis zur 7. Klasse können sich ab Montag, 30. Juni, in der Stadtbücherei Beckum und am Montag, 23. Juni, in der Neubeckumer Bücherei auf den Fundus stürzen. Denn dann ist offizieller Ausleihstart. Anmelden können sich alle lesebegeisterten Kids ab Montag, 16. Juni, in den beiden Büchereien oder direkt in ihrer Schule bei einem Mitarbeiter in der Schulbibliothek.

Schüler, die am Leseclub teilnehmen, bekommen sogenannte Leselogbücher. Darin wird vermerkt, wie viele Bücher gelesen wurden. Für jedes gelesene Buch gibt es einen Stempel. Um am Ende ein Zertifikat zu erhalten, sind mindestens drei Stempel erforderlich. Wer aber gar nicht genug bekommen kann, der kann selbstverständlich noch viel mehr Bücher lesen. Zur Auswahl stehen alle Werke aus dem Kinder-Bücher-Bestand der beiden Beckumer Büchereien. Alle Leselogbücher müssen spätestens am 23. August abgegeben werden. Es bleiben also die gesamten Sommerferien, um jede Menge Lesestoff aufzunehmen.

Langeweile dürfte in dieser Zeit wohl kaum aufkommen. Die Stadtbücherei in Neubeckum bleibt aufgrund von Renovierungsarbeiten vom 7. bis zum 25. Juli geschlossen. In dieser Zeit können die Kinder aber auch noch Bücher in der Beckumer Stadtbücherei ausleihen. Auch wer nicht lesen kann, oder andere Beeinträchtigungen hat, kann teilnehmen. „Wir finden für jeden eine Lösung“, betonte Eva Mittrup, Leiterin der Beckumer Stadtbücherei. So habe auch schon einmal ein blindes Kind teilgenommen, das dann Hörbücher ausleihen konnte. Der Leseclub soll bezwecken, dass Schüler die Lust am Lesen für sich entdecken. Und das funktioniert laut Eva Mittrup auch sehr gut: „Wenn die Kinder durch den Bestand gucken, werden es immer viele Bücher. Sie sind dann nicht mehr zu bremsen“, sagt sie und lacht. In diesem Jahr gibt es für die Teilnehmer des Sommerleseclubs eine zusätzliche Motivation: Die Schulklasse, die die meisten erfolgreichen Teilnehmer hat, bekommt einen Wanderpokal und 50 Euro für die Klassenkasse.

Im Rahmen des Sommerleseclubs und des Juniorleseclubs haben sich die Organisatoren zusätzliche Aktionen einfallen lassen. Die Teilnehmer des Juniorleseclubs können am Donnerstag, 10. Juli, und am Donnerstag, 14. August, jeweils von 15 bis 16.30 Uhr ein spannendes Krimiabenteuer unter dem Motto „Auf Spurensuche mit den unsichtbaren 4“ erleben. Wer an diesem Abenteuer teilnehmen möchte, muss sich anmelden. Stattfinden wird der Aktionstag je nach Teilnehmerzahl in der Bücherei Beckum oder im Pfarrsaal.

Auch die Teilnehmer des Sommerleseclubs sollen nicht zu kurz kommen. Angemeldete Leseratten haben am Donnerstag, 17. Juli, von 10.30 bis 12.30 Uhr die Gelegenheit, in der Phoenix auf Tour zu gehen. Der Ausflug dreht sich rund um das Buch „Danke, wir kommen schon klar“. Für die Teilnahme am Aktionstag gibt es einen Stempel für das Leselogbuch. Büchereileiterin Eva Mittrup verspricht: „Die Aktionstage sind mit viel Action verbunden.“

Am Donnerstag, 28. August, feiert der Juniorleseclub von 16.30 bis 18 Uhr seine Abschlussparty in der Martinsschule in Beckum.

SOCIAL BOOKMARKS