Pflegefamilien für Kinder gesucht
Ein neues Zuhause suchen viele Kinder, die aus ihren Familien geholt werden mussten, da sie dort vernachlässigt wurden. Der Kreis berät Paare, die sich vorstellen können, eine Pflegschaft zu übernehmen.

Die Mitarbeiter des Adoptions- und Pflegekinderdienstes wünschen sich eine Familie, die Stefan liebevoll und annehmend begleiten soll – so lange, bis er selbstständig ist. Stefan weiß, dass ein neues Zuhause für ihn gesucht wird. Er selbst äußert auch den Wunsch, „neue Eltern“ zu bekommen.

Ältere Kinder

 Die Geschichte von Stefan ist ein Beispiel für viele Kinder, die eine neue dauerhafte Perspektive benötigen. Zahlreiche potenzielle Pflegeeltern möchten jedoch einen Säugling oder ein Kleinkind aufnehmen. Dieser Wunsch erschwert die Suche nach einer geeigneten neuen Familie für ältere Kinder. Denn auch für Kinder wie Stefan ist es von großer Bedeutung, dass sich ihre Hoffnung auf eine neue Familie erfüllt. Der Pflegekinderdienst des Kreises Warendorf sucht deshalb Menschen, die bewusst ein älteres Kind aufnehmen möchten. Die Motivation für eine solche Entscheidung kann vielfältig sein. Ein Paar, so erinnert sich Kreisjugendamts-Mitarbeiter Klaus Schnieder, hat es einmal so formuliert: „Wir haben Platz im Herzen und im Haus.“ Viele Kinder könnten neue Perspektiven erhalten, wenn sie auf diese Art die Möglichkeit bekämen, in einem familiären Umfeld aufzuwachsen. Der Pflegekinderdienst im Amt für Kinder, Jugendliche und Familien des Kreises Warendorf ermutigt deshalb alle interessierten Paare, sich zu melden, wenn sie Kindern ein neues Zuhause geben wollen. Die Mitarbeiter sind für alle Interessenten unter Telefon 02581 / 535241 erreichbar.

SOCIAL BOOKMARKS