Prinzessin regiert in der Drubbelstadt
Bild: Hübl
Fröhlich grüßen (v.l.) Adjutantin Katja Englisch, Prinzessin Manuela I. (Kalthoff) und Adjutantin Ute Henkenjohann ihr närrisches Volk.
Bild: Hübl

Da hatte sich so mancher Besucher zu Beginn der großen Karnevalsgala gewundert: Statt des beliebten Moderatorinnen-Duos Trude und Erna begrüßte Präsident Ingo Sergel die zahlreichen fantasievoll verkleideten Jecken. Doch kurze Zeit später war alles klar. Frenetisch beklatscht von den Zuschauern stürmte Prinzessin Manuela I. (Kalthoff) alias Erna mit ihren Adjutantinnen Ute Henkenjohann (Trude) und Katja Englisch die Bühne. „Nach 15 Jahren wurde es auch Zeit, dass es eine Frau in Ennigerloh auf den Narrenthron schafft“, rief die neue Regentin ihren jubelnden Untertanen zu.

Doch ganz ohne Männer geht es nicht. Den Elferrat stellen in diesem Jahr die „Ollen Hiärns“. Bereits vor elf Jahren war die Truppe aus den Reihen der Alten Herren des SuS Ennigerloh als Elferrat im Ennigerloher Karneval aktiv. Im Jubiläumsjahr des SuS - der Verein vom Stavernbusch wird 2019 100 Jahre alt - war eine Wiederholung fällig.

Und gemeinsam mit den begeisterten Zuschauern genossen Prinzessin, Adjutantinnen und Elferrat nach ihrer Vorstellung das bunte Programm der Gala mit Tanzgruppen, Gesang - auch und ganz speziell für seine Mutter von Prinzensohn Valentin Kalthoff - sowie Stimmungshits von der Kölschen Coverband aus Everswinkel, die den Startschuss für die anschließende Party in der Drubbel-Arena gaaben.

SOCIAL BOOKMARKS