Public Viewing auf dem Marktplatz
Bild: Rautenstrauch
Dem Fußballfieber freien Lauf lassen können Fans beim Public Viewing auf dem Ennigerloher Marktplatz. Dort werden auf einer Großbildleinwand die Spiele der deutschen Nationalmannschaft gezeigt. Der Eintritt ist frei und für das leibliche Wohl ist gesorgt. Das Bild zeigt (v. l.) Ali Avcil (Marktgrill), Thomas Fröhlig (Wein- und Getränketherme Fröhlig), Detlef Westhölter (Geschäftsführer der Stadtwerke Eto), Jürgen Schürmann von der Volksbank Oelde-Ennigerloh-Neubeckum sowie Julia Neuhaus (Stadtmarketing).
Bild: Rautenstrauch

Hier sind die Fans eingeladen, beim Public Viewing dem Fußballfieber freien Lauf zu lassen. An einer vier mal drei Meter großen Bildleinwand werden die drei Vorrundenspiele der deutschen Nationalmannschaft live übertragen – am Samstag, 9. Juni, gegen Portugal, am Mittwoch, 13. Juni, gegen die Niederlande und am Sonntag, 17. Juni, gegen Dänemark. Der Einlass auf das abgegrenzte Areal für das Public Viewing auf dem Marktplatz beginnt jeweils um 19.30 Uhr. Anpfiff der Fußballspiele ist jeweils um 20.45 Uhr. In den Halbzeitpausen verschenken die Stadtwerke Eto Fußbälle. Besucher dürfen sich nicht nur auf eine Fußball-Party unter freiem Himmel im Herzen der Drubbelstadt freuen, sondern auch auf eine Bewirtung durch die Getränketherme Fröhlig. Für das leibliche Wohl sorgen Ali Avcil und sein Team vom Marktgrill. Für Sitzgelegenheiten wird mit Bierzeltgarnituren gesorgt sein. Am Samstag, 9. Juni, unterhält ein DJ nach dem Spiel die Fans mit Partymusik. Auch wenn es im Überschwang der Fußballgefühle einmal hoch her gehen sollte – Sicherheit werde beim Public Viewing in Ennigerloh groß geschrieben, versichert Organisator Thomas Fröhlig. „Kräfte eines beauftragten Sicherheitsdienstes sorgen dafür, dass gewaltbereite Fans Platzverbot bekommen.“ Glasflaschen und Waffen dürfen nicht mit zum Public Viewing genommen werden. Am Eingang werden Besucher stichprobenweise kontrolliert. Zudem sind SOS-Kräfte bei den Abenden in der Innenstadt im Einsatz. Aus Sicherheitsgründen wird die Straße zwischen dem Marktgrill und Modehaus Beumker gesperrt. Thomas Fröhlig hofft, dass die Mannschaft von Jogi Löw so erfolgreich kickt, dass es nicht nur bei den drei Live-Übertragungen der Vorrundenspiele bleibt. „Alle weiteren Begegnungen der deutschen Nationalmannschaft bis zum Finale werden dann ebenfalls beim Public Viewing gezeigt.“ Der Eintritt zum Public Viewing ist übrigens kostenlos, denn die Stadtwerke Eto und die Volksbank Oelde-Ennigerloh-Neubeckum sponsern die Fußball-Übertragungen auf der Großbildleinwand. Unterstützung bei der Werbung und der ordnungsrechtlichen Durchführung leistet das Stadtmarketing.

SOCIAL BOOKMARKS