Siegerpokale bleiben im Kreis
Die Mannschaft der Kreisjägerschaft Warendorf sicherte sich bei der Bezirksmeisterschaft im jagdlichen Schießen den Mannschaftssieg und den Wanderpokal mit einem überzeugenden Ergebnis – mit dabei Schießleiter Ferdinand Freiherr von Korff (knieend).  

 Die Bezirksmeisterschaft war auch Qualifikation für die Bundesmeisterschaft 2011. Den Wanderpokal der höchsten Klasse A – Langwaffe Kombination, errang die Mannschaft der KJS Warendorf mit 1323 Punkten vor Recklinghausen mit 1294 Punkten und Borken mit 1293 Punkten. Die Warendorfer Mannschaft setzte sich aus den Schützen Burkhard Habel, Josef Niemann, Martin Kirchbeck, Bernhard Schulze Eckel, Franz-Josef Möllmann und Thorsten Heitmann zusammen. Der Wanderpreis Kurzwaffe ging auch an die Warendorfer mit den Schützen Burkhard Habel, Bernhard Schulze Eckel, Christian Kötter, Josef Niemann und Jörg Hemkemeier. Herausragender Schütze der Bezirksmeisterschaft war Burkhard Habel von der KJS Warendorf, der sowohl mit der Langwaffe, wie auch mit der Kurzwaffe seine Klassen beherrschte. Er trainiert auch zukünftig die Jungschützen der KJS Warendorf. Als Treffsicher zeigte sich auch Michaela Scholle (KJS Warendorf). Auch sie beherrschte die Einzeldisziplinen Langwaffe-Kombination, Flinte und Büchse. Der Leiter der Bezirksmeisterschaft Ferdinand Freiherr von Korff gratulierte und dankte der erfolgreichen Schützin Michaela Scholle auch für die Hilfe bei der Siegerauswertung mit einem großen Blumenstrauß. Auf den ersten Platz kam auch die Warendorfer Mannschaft Altersklasse – Langwaffe-Kombination mit Alfons Lackhove, Adolf Maikowski, Theo Sparrenberg, Hermann Thormann, Werner Kochjohann und Christian Kötter. Die Warendorfer Mannschaft in der Klasse B – Langwaffe Kombination mit den Schützen Marc Keitlinghaus, Ulli Schendel, Bernhard Hugenroth, Thomas Combrink und Werner Rüter belegte den zweiten Platz mit 1163 Punkten in ihrer Klasse hinter Borken mit 1191 Punkten. Ebenfalls den zweiten Platz in der Klasse Junioren Langwaffe-Kombination belegte die Warendorfer Mannschaft mit Patrick Sunderkemper, Henning Edelmeier, Max Pöpsel, Rupert Carl Winkelmann, Heinrich Ernst Winkelmann und Andre Sielemann mit 1128 Punkten hinter Steinfurt mit 1151 Punkten.

SOCIAL BOOKMARKS