4620 Ahlener haben schon abgestimmt
Zu den Bürgern, die am Freitag für sich den Bürgerentscheid im Rathaus abhakten, gehörte Erich Kuschel.

Gut zu tun hat nach wie vor das Briefwahlbüro an der Westenmauer. Im Vorfeld des Bürgerentscheids um die Frage, ob der Ratsbeschluss zum Neubau von Rathaus und Stadthalle zurückgenommen werden soll oder nicht, sind bereits viele Kreuzchen gemacht worden.

„Wir zählen aktuell 4620 Bürger, die bereits ihre Stimme abgegeben haben – persönlich oder per Briefwahl“, sagt Silke Fischer vom Wahlamt am Freitagmittag im Gespräch mit unserer Zeitung. Der Zustrom von Ahlenern, die ihr Kreuzchen pro oder contra direkt im Rathaus machen wollen, sei durchweg konstant. „Es ist natürlich nicht so viel wie bei einer Kommunalwahl, aber das Interesse am Thema merkt man schon deutlich.“

Noch genau eine Woche hat das Briefwahlbüro im Rathaus von 8 bis 18 Uhr geöffnet. Fischer: „Wir sind auch am Samstag vor dem Bürgerentscheid noch von 8 bis 12 Uhr da sowie am Sonntag selbst bis 15 Uhr, dann allerdings nur für Notfälle unter Vorlage eines ärztlichen Attests.“

Mit den ersten Ergebnissen zur Rathaus-Abstimmung rechnen die Verwaltungsmitarbeiter am 8. März gegen 19.30 Uhr. „Genau ist das natürlich nie vorherzusagen – wie bei allen anderen Wahlen auch“, so Silke Fischer.

SOCIAL BOOKMARKS