500 hören Rock im Freizeitbad Ahlen
Mit der Box im Badebecken (v. l.): Wolfgang Venne, Hans Jürgen Trö ger, Wolfgang Brandt und Thomas Schliewe. Bild: Voss-Loermann

Also dürften sich am Freitagnachmittag schon vor 19 Uhr Schlangen vor dem Eingang des einstigen Badetempels im Berliner Park an der Dolberger Straße bilden, um sich das einmalige Angebot nicht entgehen zu lassen. Denn – das „Ahlener Tageblatt“ berichtete – anschließend wird das Gebäude dem Erdboden gleichgemacht und weicht einem Neubau.

Wie einzigartig dieses Event bleiben wird, hat auch das öffentlich-rechtliche Fernsehen festgestellt. „Der WDR schickt einen Übertragungswagen“, freut sich Stadtwerke- Chef Tröger darauf, dass in der Lokalzeit aus dem Münsterland am Freitagabend live von dem Konzert aus dem Freizeitbad berichtet wird. Die Vorbereitungen liefen auf Hochtouren, sagte Tröger, damit die Bands „Funny an Friends“, „Desperate Housemen“ und „Monio“ ab 19.30 Uhr richtig abrocken könnten.

 Für Speisen und Getränke ist gesorgt, der Eintritt kostet fünf Euro, von denen zwei Euro für Verzehr gedacht sind. Karten gibt es nur an der Abendkasse. Darauf weist Stadtwerke-Chef Tröger ausdrücklich hin.

SOCIAL BOOKMARKS