65-Jährige fährt auf haltenden Pkw auf
Bild: Rademacher
An der Kreuzung Konrad-Adenauer-Ring/Parkstraße in Ahlen ist eine 65-jährige Autofahrerin mit ihrem Pkw auf ein vor ihr haltendes Auto aufgefahren. Sie wurde dabei leicht verletzt.
Bild: Rademacher

Die 65-jährige Autofahrerin aus Ahlen habe zu spät die auf ihrer Fahrspur vor der Rotlicht zeigenden Ampel gestoppten Fahrzeuge bemerkt, heißt es in einer Mitteilung der Polizei. Die  Fahrerin des Ford wurde nach ersten Angaben der Polizei vor Ort leicht verletzt und durch Rettungskräfte in ein Krankenhaus gebracht. Ein in dem Pkw des 58-jährige Suzuki-Fahrers aus Ahlen mitfahrendes 13 Monate altes Kleinkind wurde vorsorglich ebenfalls durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht.

Die 50-jährige Skoda-Fahrerin aus Drensteinfurt blieb unverletzt. Sie konnte die Fahrt in ihrem Auto fortsetzen, während die beiden anderen Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit waren und abgeschleppt werden mussten. Den Sachschaden bei dem Verkehrsunfall schätzte die Polizei vor Ort auf rund 18 300 Euro.

Die Polizei und ein Fahrzeug der Feuerwehr sicherten die Unfallstelle. Es kam während der Unfallaufnahme und der Bergung der beiden Fahrzeuge zu leichten Verkehrsbehinderungen auf dem Konrad-Adenauer-Ring.

SOCIAL BOOKMARKS