Abiturientia für Miteinander gelobt
Bild: Knöpker
99 junge Menschen haben an der Fritz-Winter-Gesamtschule in Ahlen in diesem Jahr das Abitur mit beachtlichen Leistungen bestanden und außer dem Wissen auch soziale Kompetenzen erworben.
Bild: Knöpker

21 von ihnen haben das große, 20 das kleine Latinum erworben, das ihnen die Türen zu Studiengängen mit Numerus clausus öffnet. Für seinen Noten-Durchschnitt von 1,0 erhielt Alessandro Löber eine besondere Auszeichnung, Niklas Damhuis wurde für sein Engagement im Sanitätsdienst geehrt.

Brinkkötter hob nicht nur die sehr guten Leistungen hervor, sondern auch die Projektarbeit, die Kooperationen, die Vernetzungen, den Erwerb sozialer Kompetenzen sowie das Eintreten für die Erinnerungskultur und eine „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“. Anhand zahlreicher Beispiele machte er deutlich: „Ihr seid für den weiteren Lebensweg gut vorbereitet. Ich wäre froh, wenn das Miteinander in der Gesellschaft so friedlich verliefe wie bei uns.“ Die Deutschen seien zwar nicht Fußball-Weltmeister geworden, aber der Abiturientia 2018 bescheinigte Brinkkötter Weltmeister-Fähigkeiten im Diskutieren.

Besondere Ehrung für zwei verdiente Schüler: (v. l.) Oberstufenleiterin Claudia Wilmer, Niklas Damhuis, Alessandro Löber und Schulleiter Alois Brinkkötter.

Für die Stadt Ahlen gratulierte Brigga Kazmierczak und verteilte eine Glücksmischung Bonbons. „Starten Sie durch, machen Sie Fehler, bleiben Sie fair und seien Sie stolz auf das Erreichte“, gab sie den jungen Menschen mit auf den weiteren Weg. Für die Abiturientia blickten Alessandro Löber und Sophie Rieskamp auf die Schulzeit zurück. Sie erinnerten an Fahrten und Projekte, die die Schüler zu einer Gemeinschaft zusammengeschweißt hätten. „Wir haben die Zeit hier sehr genossen“, bekannten sie übereinstimmend.

Mehr im „AT“ vom 7. Juli.

Die Abiturientia 2018 der Fritz-Winter-Gesamtschule

Hakan Akca, Maximilian Arntzen, Daniel Artemiuk, Bünyamin Atay, Niklas Behrens, Janine Bendrin, Til Benkel, Noemi Böhnke, Steffen Alexander Bohnet, Robin Bollermann, David Borgschulte, Lucia-Valeria Brockmann, Ismail Cekic, Johannes Dakin, Niklas Nathanael Damhuis, Lennard de Graaf, Mark Diederichs, Zeynep-Nur Doksanbir, Friederike Eckel, Nathalie Eickhoff, Sarah Farwick, Lee Ann Fohrmann, Tim Felix Friedemann, Florian Gang, Alina Göbel, Pia Göske, Shamim Golmohammadi, Nina Antonia Gottwald, Simon Lukas Greve, Gloria Grigo, Rukiye Gündogdu, Ahmet Hamsi, Sophia Heber, Melina Herweg, Susa Holtrup, Hilal Ince, Niklas Kage, Sahar Kallas, Hannah Kalus, Julian Kania, Büsra Karaman, Cüneyd Katirci, Samed Keskin, Merit Kirsten, Abigail Maria Klar, Kim Köhler, Lea Köppe, Aileen Korte, Jonas Krogmeier, Lasse Langhorst, Samuel Leinweber, Alexander Liehr, Maurice Lillmanntöns, Alessandro Löber, Lotta Makel, Anna-Lena Masek, Jaimoe Matheja, Swantje Meiwes, Marius Meyer, Charlotte Juliana Müller, Vanessa Muratovic, Hüseyin-Can Öcal, Destina Özcelik, Dilan Özdemir, Merve Oruc, Antonio Paus, Simon Petersen, Tim Pohlmeier, Emily Recker, Sophie Rieskamp, Lea Roggenkemper, Jannis Rohden, Lukas Rüdiger, Gaye Saat, Mika Schefer, Laura Schlieper, Delia Schmedding, Meret Schmidtke, Jo-Aenn Schröter, Timo Schüsseler, Kai Spitzenberg, Jonas Starke, Jakub Szczelina, Caner Tanriverdi, Philip Terbrack, Sarah Terbrack, Alexander Thiel, Jan Tinnermann, Jannis Troester, Cansin Utan, Leon van der Linde, Sebastian Wolff, Dustin Wulf, Elif Yasar, Ramazan Yavuz, Lea Zöfgen.

SOCIAL BOOKMARKS