Achtjähriger Junge hilft Polizei bei Aufklärung
Ein Autofahrer hatte am Samstag auf der Bankenstraße in Ahlen ein dreijähriges Mädchen angefahren.  

Ein zunächst unbekannter Autofahrer war mit seinem Wagen mit einem dreijährigen Mädchen zusammengestoßen. Das Kind stürzte und verletzte sich leicht. Der Verursacher entfernte sich nach Zeugenaussagen von der Unfallstelle, ohne seinen Verpflichtungen als Unfallbeteiligter nachgekommen zu sein.

Einem achtjährigen Jungen gelang es, mit seinem Smartphone ein Foto von dem Fahrzeug zu fertigen, auf dem das Kennzeichen deutlich erkennbar war. Die Polizei bedankt sich bei dem Achtjährigen für die geistesgegenwärtige Reaktion, die letztendlich zur Aufklärung der Unfallflucht beitrug. Die weiteren Ermittlungen führten zu einem 60-jährigen Ahlener, der nun im Verdacht steht, an dem Unfall beteiligt gewesen zu sein. Die Dreijährige wurde in ein Krankenhaus zur Behandlung gebracht.

SOCIAL BOOKMARKS