Ahlen verliert Kampf um Landesgartenschau
Alle Anstrengunen haben nichts genutzt. Hunderte Schüler der Fritz-Winter-Gesamtschule tanzten am 4. Mai für die Bewertugnskommission. Die Landesgartenschau 2017 richtet Bad Lippspringe aus.

Ausrichter der Landesgartenschau wird Bad Lippspringe (Kreis Paderborn), wie Umweltminister Johannes Remmel (Bündnis 90/Die Grünen) am Mittwoch in Düsseldorf bekannt gab.

In Ahlen hatten fast alle Ahlener in seltener Harmonie und über alle Parteigrenzen hinweg an einem Strang gezogen. Das Stadtentwicklungskonzept „Ahlen im Trialog“, das der Bewerbung zugrunde lag, war überaus schlüssig und mitreißend. 

Anregungen und Ideen trotzdem umsetzen

Die wohl eindruckvollste Demonstration der Geschlossenheit war der Schulterschluss der Bevölkerung bei Bereisung der Bewertungskommission am 4. Mai. An diesem Tag gingen mehr als 8000 Ahlener auf die Straße und rührten mit einer Vielzahl von Aktionen kräftig die Werbetrommel für den Standort Ahlen. Die Hoffnung ist nun, dass die zahlreichen Anregungen und Ideen, die in den vergangenen Monaten gesammelt wurden, nicht in einer Schreibtischschublade verschwinden, sondern nach und nach umgesetzt werden.

SOCIAL BOOKMARKS