Ahlen will Parkleitsystem einrichten
Bild: Werner
Ein Gespräch der Verwaltung mit Einzelhändlern hat in Ahlen am Freitag statt der anvisierten Zeit von anderthalb Stunden zweieinhalb Stunden gedauert. Das Bild zeigt (v. l.) Martin Dinkelmann (Electroplus), Dr. David Tilch (Zahnarzt), Bürgermeister Dr. Alexander Berger, Sylvia Sommer (Papeterie), Anne Bäumer (Betten Gahrmann), Iris Goltz (Boutique La Casa), Boris Burat (Hof Schulze Rötering), Jörg Hakenesch (WFG-Geschäftsführer), Uwe Lieftüchter (Herrenmode) und Stadtbaurat Andreas Mentz.
Bild: Werner

In Kürze will die Stadt ein Parkleitsystem einrichten. Man habe nachgewiesen, dass es zu jeder Zeit in der Innenstadt freie Parkplätze gebe, findet Mentz. Eine entsprechende Verkehrszählung hatte im März 2019 in Ahlen stattgefunden.

Gespräch Verwaltung mit Gewerbetreibenden

Die Kaufleute haben Angst vor einem Mangel an Parkmöglichkeiten – vor allem dann, wenn das Rathaus saniert oder neugebaut wird. Sie hatten sich am Freitagvormittag vor dem Pressegespräch zweieinhalb Stunden mit der Verwaltungsspitze ausgetauscht. Dabei ging es unter anderem um die Einschränkungen während der Bauzeit. Am 8. März entscheiden Bürger in Ahlen darüber, ob der Neubaubeschluss des Rates für Rathaus und Stadthalle Bestand hat oder nicht.

Ängste der Kaufleute ernst nehmen

„Wir nehmen die Sorgen und Ängste der Kaufleute ernst“, unterstreicht Bürgermeister Dr. Alexander Berger. Und der Stadtbaurat betont, dass nicht sofort nach dem Bürgerentscheid am 8. März Bagger anrollen. „Wir haben zwei Jahre Zeit, bis etwas passiert.“ Mit den Einzelhändlern wolle man gemeinsam Pläne entwickeln, so Berger. Das nächste Treffen der Kaufleute mit der Verwaltung ist bereits am 2. April.

Einzelhändler befürchten Verlust von Parkraum

Die Einzelhändler befürchteten einen Verlust von Parkraum, so Mentz. Doch in der Bauphase würden alle Stellplätze zahlenmäßig ausgeglichen. So soll es zum Beispiel einen Parkplatz an der Friedrich-Ebert-Straße geben, für den die Stadt laut Bürgermeister aber noch keinen Vertrag abgeschlossen hat.

Weil die Parkplätze in Ahlen laut Mentz aber mitunter schwer zu finden sind, wenn man kein Einheimischer ist, wird in Kürze das Parkleitsystem installiert. „Das soll die Orientierung verbessern.“ Dabei solle dem Autofahrer über das Mobiltelefon angezeigt werden, wo es noch freien Parkraum gebe, verspricht Dr. Berger. „Das macht man heutzutage nicht mehr mit großen Straßenschildern.“

Mehr in der Ausgabe vom 15. Februar 2020

SOCIAL BOOKMARKS