Ahlener Liberale fordern Ende der Personaldebatte
Bild: dpa
Außenminister-Dämmerung: In der Ahlener FDP hofft man auf ein möglichst rasches Ende der Debatte um Guido Westerwelle. Führende Parteimitglieder stellen sich vor ihren Außenminister und fordern eine Rückkehr zu den Sachthemen.  
 
Bild: dpa

 „Das ist schwer einzuschätzen“, meint Gabriela Wilinski-Röhr, dass Westerwelle das Feld nicht kampflos räumen werde. Ein solcher Schlag könne die FDP nach dem Wechsel an der Spitze wieder zurückwerfen. Und auch die Schwarz-Gelbe Koaltion könne einen Rücktritt nicht verkraften, sagt die FDP-Fraktionsvorsitzende im Ahlener Stadtrat. Sie fordert ein Ende der Personaldebatten und der „Hexenjagd“ auf Westerwelle und eine Rückkehr zu einer sachlichen Diskussion.

Lesen Sie mehr in der Mittwochausgabe.

SOCIAL BOOKMARKS