Ahlener Stadtprinz Dieter Bultmann tot 
Stadtprinz Dieter Bultmann (50) ist am Donnerstag in den frühen Morgenstunden gestorben.

Bultmann galt als Urgestein der Schwarz-Gelben Funken (SGF), der dem Ahlener Karneval stets eng verbunden war. Am 11. November des vergangenen Jahres war für ihn ein lang gehegter Traum in Erfüllung gegangen. Als Se. Tollität, Prinz Dieter III., übernahm er als 64. Stadtprinz der Stadt Ahlen das Zepter. Als federführende Gesellschaft hatte ihn der Bürgerausschuss zur Förderung des Ahlener Karnevals (BAS) auf den Thron gehoben.

Mit Regentschaft ging Herzenswunsch in Erfüllung

Im Juli 2010 hatte sich Dieter Bultmann bereits einen weiteren Herzenswunsch erfüllt. Im Schützenverein „Hoher Norden“ holte er den hölzernen Adler von der Stange und sicherte sich damit die Regentschaft. Als Königin stand ihm Katrin Rings zur Seite.

Dieter Bultmann war dreifacher Vater von Maik, Yannik und der zweijährigen Jana Amy Sophie. Erst wenige Tage vor seinem Herzinfarkt hatte er nicht nur seinen 50. Geburtstag gefeiert, sondern auch seine Lebensgefährtin Tanja Hagedorn geheiratet.

Von Beruf war Dieter Bultmann Vereidigter Sachverständiger für Fleisch in Nordrhein-Westfalen.

Einen ausführlichen Bericht finden Sie in der „Glocke“-Ausgabe am 22. Juli

SOCIAL BOOKMARKS