Ahlenerin einzige Berufsimkerin in NRW
Alexandra Jung aus Ahlen ist zufällig zum Beruf der Imkerin gekommen.

Seit 2010 ist Alexandra Jung selbstständig. Mittlerweile besitzt sie rund 100 Bienenvölker, die 40 bis 50 Kilogramm Honig pro Volk pro Jahr produzieren. In der Hauptsaison wächst ein Volk auf zwischen 40 000 bis 50 000 Bienen an.

„Angst vor Krabbeltieren darf man bei diesem Beruf nicht haben“, sagt die Imkerin schmunzelnd. Ihre Bienen seien zudem sehr sanftmütige Tiere. „Hauptsächlich werden Imkereien von Männern geführt, oder die Töchter gehen mit in den elterlichen Betrieb“, berichtet Alexandra Jung.

Dass sich eine Frau mit der Imkerei selbstständig mache, sei eher selten, weiß die Ahlenerin aus Erfahrung. Alexandra Jung ist zufällig in den Beruf der Imkerin gerutscht. Bevor sie Imkerin wurde, hatte sie nichts mit Bienen zutun. „Eigentlich wollte ich Tierpflegerin werden“, erzählt die 30-Jährige.

Nachdem sie keinen Ausbildungsplatz bekommen hatte, entschied sie sich zu einer Ausbildung zur Imkergesellin bei der Landwirtschaftskammer Münster.

SOCIAL BOOKMARKS