Antrag: Zweite Gesamtschule prüfen
Bild: Archiv
Ursprünglich Realschule, seit ein paar Jahren Sekundarschule und demnächst vielleicht Gesamtschule: Der Schulstandort an der Sedanstraße in Ahlen soll überprüft werden.
Bild: Archiv

Mit diesem hat sich am Montag der Schul- und Kulturausschuss im Rahmen der Haushaltsberatungen beschäftigt.

SPD-Fraktionschefin Gabi Duhme hatte den Antrag mit folgendem Inhalt gestellt: „Die Schulentwicklungsplanung der Stadt Ahlen aus dem Jahr 2011 wird unmittelbar modifiziert mit den Untersuchungs- und Aufgabenschwerpunkten: Die Notwendigkeit der eventuellen Umwandlung der Städtischen Sekundarschule in eine Gesamtschule wird unter Berücksichtigung möglicher Modelle für eine funktionierende Oberstufe geprüft. Die Anmeldezahlen für das Jahr 2018/19 fließen in die Untersuchung ein. Außerdem sollten Auswirkungen und Handlungsbedarf bei einer möglichen Rückkehr von G8 nach G9 an Gymnasien berücksichtigt werden.“ D

as Büro Dr. Garbe Consult, das schon den Schulentwicklungsplan 2011 aufgestellt hat, soll auch mit den Untersuchungen zur zukünftigen Gestaltung der Ahlener Schullandschaft beauftragt werden. Der Schulausschuss soll den Prozess mit einer Arbeitsgruppe, bestehend aus Mitgliedern aller Parteien, begleiten. Grüne, FDP, BMA und FWG äußerten unverbindliche Zustimmung zu dem Antrag.

Ausschussvorsitzender Matthias Harman betonte, der Antrag komme zur richtigen Zeit. Norbert Ostermann (Grüne) erwähnte, dass seine Partei bereits im Januar eine solche Untersuchung angemahnt habe. Eine zweite Gesamtschule dürfe aber nicht zulasten des Städtischen Gymnasiums gehen.

Kämmerer Dirk Schlebes hatte zuvor das im Haushalt veranschlagte Investitionsvolumen für die Ahlener Schulen mit drei Millionen Euro als das bisher in Ahlen größte bezeichnet. Fachbereichsleiter Christoph Wessels stellte ein neues Bibliotheksprogramm für die Stadtbücherei in Aussicht, mit dem diese zukunftsfähig gemacht werden soll. Die Kulturgesellschaft erhalte, wie in den Vorjahren, einen Zuschuss von 30.000 Euro von der Stadt.

SOCIAL BOOKMARKS