Blüm hält seine Zuhörer bei Lust und Laune
Bild: Wittmann
Sehr lange ließ sich Norbert Blüm mit seinem kunstvollen Eintrag ins Goldene Buch der Stadt Ahlen Zeit. Zur Belohnung gab es von Bürgermeister Benedikt Ruhmöller Ahlener Schokolade und ein Buch mit Texten von Elisabeth Gallenkemper zu Radierungen von Alfred Kitzig.
Bild: Wittmann

 „Ohne das Training am Schraubstock hätte ich die CDU nicht überlebt.“ Mit diesem Satz bringt der 76-jährige Politiker, der viele Jahrzehnte an der Spitze der Union gewirkt hat, seine knapp 100 Zuhörer zum Schmunzeln. Mal wieder. Denn Blüm ist bekannt als unterhaltsamer Redner. Und hielt auch in den mehr als zwei Stunden, in denen er in Ahlen aus seinem Leben plauderte, seine Zuhörer bei Lust und Laune.

Lesen Sie mehr in der Montagausgabe.

SOCIAL BOOKMARKS