Brachen städtebaulich entwickeln
Das Bild zeigt (v. l.): Franz Große-Kreul, Birte Trampnau (beide Flächenpool NRW), Franz Meiers (NRW Urban), Christian Kruthoff (Stadt Ahlen), Bürgermeister Benedikt Ruhmöller und Stadtbaurat Andreas Mentz.

Geschehen ist das mit der Unterzeichnung einer Konsensvereinbarung über die Teilnahme der Stadt Ahlen am Flächenpool NRW durch Bürgermeister Benedikt Ruhmöller und Stadtbaurat Andreas Mentz einerseits und dem Geschäftsführer von NRW Urban, Franz Meiers, sowie Franz Große-Kreul, Projektentwickler beim Flächenpool NRW.

Der Rat hatte kürzlich die Konsensvereinbarung einstimmig gebilligt, um die Brachen Nahrath, Hundhausen, Blomberg sowie die Mühle Münstermann zu reaktivieren (das „AT“ berichtete). Damit wurde ein Expertenteam, finanziert vom Land NRW, mit ins Boot genommen, das zwischen Eigentümern und Stadt vermittelt, aber auch eigene Entwicklungen und Projekte beisteuert.

SOCIAL BOOKMARKS