Breites Programm der Kulturgesellschaft
Bild: Enz
Das Programm der Kulturgesellschaft für die Saison 2012/2013 stellten (v. l.) Christoph Wessels, Michaela Mormann, Manfred Kehr, Dierk Hartleb und Renate Franke vor.
Bild: Enz

Breitgefächert, aber klar strukturiert präsentieren sich die 18 Veranstaltungen im gestern vorgestellten Programmheft. Einen ersten Höhepunkt erwartet die Vorsitzende Renate Franke bereits in der kommenden Woche, wenn die katalanische Theatergruppe „Ponten Pie“ am Samstag, 1. September, (ab 18 und ab 21.30 Uhr) im Büz eine Mischung aus Gastronomie, Kabarett und visuellem Theater darbietet.

Einen weiteren Akzent möchten die Organisatoren mit Kabarettist Wilfried Schmickler setzen, der nach Volker Pispers im vergangenen Jahr das Zugpferd der Reihe „Kleine Kunst und Kabarett“ bildet. „Wir stellen zwar nur leichte, aber dennoch erfreuliche Zuwächse bei den Zuschauerzahlen fest“, sagte Franke. Diese Reihe sei dabei, sich zu etablieren. Weitere Gäste sind Tina Teubner (22. September) sowie Stefan Waghubinger (22. März) und Margie Kinsky (25. April).

Auf laut Franke von Senioren geäußerten Wunsch gibt es zudem eine Nachmittagsveranstaltung: Eine erwachsene Variante des Struwwelpeters beginnt am 12. Mai bereits um 15 Uhr. Mittlerweile fest etabliertes Element im Programm ist die Reihe Get Jazzed „Ich hätte vor fünf Jahren noch gesagt: ‚Jazz hat es in Ahlen schwer‘“, sagte Manfred Kehr aus der Musiksparte. Diese Anfangsskepsis erkläre auch, dass vier der fünf Veranstaltungen nach wie vor eintrittsfrei seien. Doch mittlerweile habe sich ein wachsender Kreis von Jazz-Freunden gefunden. Deshalb gebe es auch Erwägungen, künftig Eintritt zu verlangen.

Der Vorverkauf beginnt am Montag, 27. August. Ausnahme ist Wilfried Schmickler, für den beginnt er erst am Montag, 10. September. Karten gibt es bei der Kulturgesellschaft (02382/59446), in der VHS (02382/59436) und in der Stadtbücherei (02382/59292).

SOCIAL BOOKMARKS