Bürgerentscheid: Fast 20 Prozent Abstimmende
Bild: Lange
Knapp 23 Prozent der stimmberechtigten Vorhelmer hatten bis 15 Uhr in der Augustin-Wibbelt-Schule ihr Kreuzchen beim Bürgerentscheid Straßennamen gemacht.
Bild: Lange

Spitzenreiter mit 22,99 Prozent bei den sieben Abstimmungslokalen ist die Augustin-Wibbelt-Schule in Vorhelm. Im Wibbeltdorf befindet sich die Agnes-Miegel-Straße, eine der vier Straßen, deren Name geändert werden soll. Mit 13,58 Prozent liegt das Abstimmungslokal Elisabeth-Tombrock-Haus an zweiter gefolgt, gefolgt von der Don-Bosco-Schule mit 12,20 Prozent. Deutlich niedriger liegt die Beteiligung in Dolberg (8,5 Prozent) und im Osten- und Süden Ahlens.

Per Brief hatten bislang 3224 Ahlener abgestimmt. Insgesamt sind 40.376 Bürger aufgerufen, ihr Kreuzchen zu machen. Damit das Quorum erfüllt ist, müssen 6057 Bürger mit Ja stimmen.

Bis 18 Uhr haben die Ahlener noch die Möglichkeit für oder gegen die Beibehaltung  der Bezeichnungen Agnes-Miegel-Straße, Pfitznerweg, Karl-Wagenfeld-Platz und Friedrich-Castelle-Weg zu stimmen.

SOCIAL BOOKMARKS