Bürgerradweg kurz vor der Vollendung
Das Projekt „Bürgerradweg Walstedder Straße“ steht auch dank Unterstützung der Volksbank Ahlen kurz vor Vollendung. Darüber freuen sich (v. l.) Bankdirektor Michael Vorderbrüggen sowie Thorsten Pälmke, Claus Rubbert, Jutta Eckervogt und Michael Mertenskötter von der Bürgerinitiative.

Sehr zur Freude der Vereinsmitglieder mit ihrem Vorsitzenden Michael Mertenskötter an der Spitze. „Bis auf die Maßnahmen zur Verkehrssicherheit wird der Radweg in diesen Tagen fertiggestellt werden“, erklärte Mertenskötter. Aber auch zur Freude auch von Michael Vorderbrüggen. „Man kann das bürgerschaftliche Engagement der Anwohner nicht oft genug hervorheben“, lobte der Volksbankdirektor beim Ortstermin mit Michael Mertenskötter, dem zweiten Vorsitzenden Claus Rubbert, der stellvertretenden Vorsitzenden Jutta Eckervogt und Schatzmeister Thorsten Pälmke von der Bürgerinitiative.

Mit leeren Händen war Michael Vorderbrüggen auch diesmal nicht gekommen: „Wir haben das Projekt von Anfang an mit Geldspenden unterstützt. Das haben wir im Interesse aller Verkehrsteilnehmer, insbesondere der Kinder und Radfahrer, die diese vielbefahrene Landstraße befahren, gern getan“, betonte Vorderbrüggen bei der offiziellen Spendenübergabe.

„Die Unterstützung ist der Volksbank für uns ein wichtiger Posten in unserer Kasse“, erklärte Mertenskötter. Finanzielle Unterstützung sei weiterhin willkommen. „Wir brauchen viele Spenden“, brachte es der Vorsitzende der Bürgerinitiative im Namen seiner Mitstreiter auf den Punkt. Zudem hofft der Verein noch auf das Einverständnis der fehlenden Grundstückseigentümer, damit im kommenden Jahr an weiteren Stellen gebaut werden kann.

SOCIAL BOOKMARKS