Butterfahrt 5 begeistert mit Bühnenshow
Tralla-City-Abschluss auf dem Marktplatz: Dabei zeigten die fünf Musiker von Butterfahrt 5 ihre außergewöhnliches musikalisches wie komödiantisches Talent. Bild: Junker

 „Heute findet der Abschluss des Ahlener Sommerprogamms statt. Das ist schon mal der erste Witz“, so begrüßte Kulturreferentin Christina Loi mit einem kritischen Blick in den Himmel die Gäste auf dem Marktplatz. Und sie sollte recht behalten. Pünktlich zum Beginn des Auftritts um 21 Uhr öffnete der Himmel seine Schleusen und die Besucher suchten Schutz unter Regenschirmen und Regenmänteln. So trotzten sie dem Regen und wurden dafür mit einem Auftritt der Extraklasse belohnt. Die fünf Profimusiker aus Essen zeigten ihr außergewöhnliches musikalisches wie komödiantisches Talent und verbreiteten unter den Besucher Heiterkeit. Einige tanzten sogar im Regen zu Liedern wie „Tausend mal berührt“ oder „Beat it“.

Die Formation hatte Lieder aus den vergangenen 40 Jahren mitgebracht. Diese wurden allerdings nicht im Stil einer Top-40-Band gecovert, sondern bekamen ein vollkommen neues musikalisches Gewand. So wurde der Hit von Klaus Lage nicht gesungen, sondern gerappt. Die Scorpions-Ballade „Wind of Change“ wurde in einer wohl noch nie dagewesenen Swingversion vorgetragen und „Beat it“ von Michael Jackson im Stil der Blue Man Group mit bunten Plastikröhren getrommelt. Der Humor kam ebenfalls nicht zu kurz. Die Musiker auf der Bühne lieferten sich witzig-spöttische Wortgefechte.

Lesen Sie den vollständigen Bericht in der Montag-Ausgabe.

SOCIAL BOOKMARKS