Caritasverband seit 50 Jahren aktiv
Bild: Angelika Knöpker
Sein 50-jähriges Bestehen feiert der Caritasverband für das Dekanat Ahlen ein ganzes Jahr mit zahlreichen Veranstaltungen. Das Bild zeigt sitzend (v. l.) Sabine Holzkamp und Martina Menzel, dahinter (v. l.) Ludger Althoff, Birgit Marquardt, Norbert Niehoff, Josef Schmedding und Heinrich Sinder.
Bild: Angelika Knöpker

So ist es selbstverständlich, dass das Leitbild im Mittelpunkt der Veranstaltungen zum 50-jährigen Bestehen in diesem Jahr steht. Mit einer Reihe von Veranstaltungen wird das Jubiläum gefeiert. Dabei stehen die 240 Mitarbeiter und 120 Ehrenamtlichen im Mittelpunkt.

In einem Rückblick erinnerte Sinder jetzt an die Gründung des Verbandes am 28. November 1969 durch die katholischen Kirchengemeinden. Mit Hans Becker wurde der erste Mitarbeiter eingestellt. Er war bis zu seiner Rente in der Suchtberatung tätig. Der Verband, so der Geschäftsführer, habe die gesellschaftlichen Herausforderungen aufgenommen, flexibel reagiert und entsprechende Dienste und Einrichtungen gegründet, die den Bedarfen der Menschen in der Region entsprechen.

„Zahlreiche Projekte konnten in Regelangebote überführt werden und sind heute wichtige Angebotsformen, die den verschiedenen Notlagen von Menschen gerecht werden“, sagt Stellvertretender Vorsitzender Josef Schmedding. „Es wurden immer wieder alte Zöpfe abgeschnitten und durch innovative Angebote ersetzt“, nennt er die verbesserten Kita-Öffnungszeiten als Beispiel.

Ausführlicher Bericht in der „AT“-Ausgabe vom 5. Januar.

SOCIAL BOOKMARKS