Die LGS-Bewertungskommission kommt
Bild: Jotzeit
Eine logistische Meisterleistung: 4900 knallgelbe LGS-T-Shirts sind gestern Mittag aus Süddeutschland in Ahlen eingetroffen und innerhalb weniger Stunden an 25 Vereine, Schulen, Parteien und Firmen verteilt worden. Weitere 900 T-Shirts waren bereits in den vergangenen Wochen verkauft worden. Das Bild zeigt (v. l.) Knut Schneider, Jörg Hanskötter und Dirk Zielonka.
Bild: Jotzeit

Ahlen ist die dritte Stadt, in der die elfköpfige LGS-Jury Station machen wird. Am gestrigen Dienstag hatten die Kommissionsmitglieder bereits die Stadt Vreden unter die Lupe genommen, am heutigen Mittwochmorgen präsentiert die Stadt Warendorf ihr Konzept. „Um 13.45 Uhr erwarten wir die Gäste an der Lohnhalle“, teilte Stadt-Pressesprecher Frank Merschhaus auf „AT“-Nachfrage mit.

Eine Überraschung für die Jury-Mitglieder sei noch auf dem Weg von Warendorf nach Ahlen in Tönnishäuschen geplant, sagte er. Genaueres werde aber noch nicht verraten.

 In der Lohnhalle selbst wird zunächst eine Stunde lang hinter verschlossen Türen getagt. Neben dem offiziellen Willkommen durch Bürgermeister Ruhmöller werden Vertreter des Planungsbüros Davids, Terfrüchte + Partner mit Sitz in Essen sowie der Stadtverwaltung das Grundkonzept vorstellen. Von 15 bis 17 Uhr werden die einzelnen Stationen in der Stadt besucht.

Von 17 bis 18 Uhr werden nochmals hinter verschlossenen Türen im Alten Rathaus Fragen beantwortet, bevor sich die Jury ganz allein in den Alten Ratssaal zurückzieht und intern berät.

Einen ausführlichen Programmablauf und weiter Informationen zur Bereisung finden Sie in der Mittwochsausgabe.

SOCIAL BOOKMARKS