Die letzten Schüler von Bord gegangen
Bild: Fechner
Die drei Entlassklassen der Geschwister-Scholl-Schule in Ahlen stellten sich nach dem Empfang der Zeugnisse den Kameras der Eltern und Presse zum gemeinsamen Abschlussfoto.
Bild: Fechner

Die beiden Moderatorinnen Laura Schmieduch und Aylin Güclü begrüßten die Gäste der Entlassfeier und machten die Bühne frei für Musiklehrer Michael Wiehagen, der mit dem Lied „Boat on the river“ auf die Ansprache von Schulleiterin Paula Rose einstimmte. Sie erinnerte an den Start der beiden Zehnerklassen vor sechs Jahren und das Hinzukommen der Schüler der Bodelschwingh-Schule im Jahr 2014.

„Gemeinsam solltet Ihr dann als Scholl-Crew dafür sorgen, dass das Boot sicher durch alle Gefahren gesteuert wurde“, blickte Paula Rose zurück. Jetzt habe das Boot allerdings zum letzten Mal angelegt, und alle gingen von Bord, so Paula Rose. Sie nannte die schulischen und beruflichen Möglichkeiten, die den Schülern nach Abschluss der zentralen Prüfungen nun offenstehen. Vier Schüler wurden von Paula Rose für ihre schulischen Leistungen und ihr berufliches Engagement besonders geehrt. Ein dickes Dankeschön ging aber auch an die Klassenlehrerinnen Eva Beutner, Gertrud Schnapp und Bettina Kemper für das Engagement, die Ausdauer, die Herzlichkeit sowie Toleranz und Geduld für ihre Schüler. Die stellvertretende Bürgermeisterin Rita Pöppinghaus-Voss überbrachte Grüße und Glückwünsche im Namen des Bürgermeisters und des Rates. „Sie saßen gemeinsam mindestens drei Jahre in einem Boot, und Sie haben zielsicher den Hafen ihres Schulabschlusses angesteuert“, lobte sie den Einsatz der Schüler und wünschte ihnen alles Gute und viel Erfolg bei der Erfüllung ihrer Vorstellungen. Die beiden Schülersprecher Bünyamin Güvenc und Serenay Ertug erinnerten ebenfalls daran, dass „die letzte Fahrt zu Ende geht“. Sie blickten zurück auf die schöne Zeit an der Schule. Sie dankten aber auch allen Mitarbeitern der Geschwister-Scholl-Schule und wünschten den Lehrern, die in den Ruhestand gehen, diesen kräftig zu genießen. Die drei Klassenlehrerinnen fassten ihre Abschiedsworte zum Teil in humorvolle Reime und gaben noch ein paar Ratschläge für den weiteren Lebensweg der Schüler. Vor der Zeugnisvergabe stimmte der Lehrerchor das Lied „Niemals geht man so ganz“ an.

Lesen Sie mehr in der Donnerstag-Ausgabe des “Ahlener Tageblatts“.

Hier die von der Geschwister-Scholl-Schule mitgeteilte Liste der Absolventen:

 Abschlussjahrgang 10: Bünyamin Akcabelen, Huriye Alkan, Otman Amin, Annalena Biallas, Sila Canoglu, Emin Eren, Sinem Erdeal, Adnan Feratovic, Maksim Grekov, Lubna Heritani, Nurzat Ilachunov, Patryk Kalinowski, Sefkan Kapcak, Dilara Köse, Davut Koyulmus, Dawid Muras, Dennis Mutlu, Anise Yilmaz,

Rokusal Ahmo, Hidayet Aktas, Atakan Benli, Eray Cetinay, Bünyanim Güvenc, Aslan Hasil, Zeliha Kahraman, Can Kaleoglu, Tolgahan Koc, Valentina Krause, Kezban Özkarci, Zehra Üstün, Elif Yamaner, Bünyamin Yavuz, Nafize Yilmaz,

Daniella Bara, Bedirhan Basaran, Canel-Aziz Celik, Beyza Ekinci, Selinay Ertug, Serenay Ertug, Lea-Marie Güclü, Vildan Hashas, Sezer Keskin, Andreas Makelkij, Abraham Osmani, Merve Özer, Laura Schmeiduch, Aleyna Sezek, Mikail Enes Topcu, Sedanur Yildirim

SOCIAL BOOKMARKS