Diskussion um Dolberger Feuerwehrhaus 
Über die Nachnutzung des Feuerwehrgerätehauses an der Twieluchtstraße in Dolberg hat der Ortsausschuss in seiner jüngsten diskutiert.

Denn es laufen Planungen für ein neues Domizil für den Löschzug Dolberg der Freiwilligen Feuerwehr an der Alleestraße.

Der Schlepperstammtisch Dolberg sei seit vielen Jahren eine konstante Größe im ehrenamtlichen Engagement der Dolberger Vereine, heißt es im CDU-Antrag. „Die Räumlichkeiten an der Twieluchtstraße würden sich hervorragend für den Verein eignen.“ Ulf Rosenbaum sagte: „Das passt ins dörfliche Gefüge.“ Das sei eine gute Idee, meinte auch Heinrich Artmann (FWG).

Für Uwe Maschelski (SPD) ist die Nutzung durch den Schlepperstammtisch eine von vielen Möglichkeiten. Allerdings müsse man bedenken, dass dies für die Nachbarn „nicht gerade geräuscharm“ sei. Er könne sich auch einen Kindergarten oder ein Paketzentrum vorstellen.

Das wunderte Dennis Kykal (CDU): Wenn der Schlepperstammtisch zu laut sei, wie könne man dann ein Paketzentrum ansiedeln? Die Verwaltung prüft die Nachnutzung.

SOCIAL BOOKMARKS