Drogen bei 31-Jährigem gefunden

Drogen in großer Menge haben Ermittler der Polizei am Mittwoch bei einer Durchsuchung einer Wohnung an der Humboldtstraße in Ahlen gefunden.

Ein Tipp brachte die Polizei auf die Spur eines 31-jährigen Ahleners. Weitere Ermittlungen erhärteten den Verdacht, dass der Mann als Rauschgiftverkäufer aktiv war. Ein Amtsrichter erließ daher auf Antrag der Staatsanwaltschaft Münster einen Durchsuchungsbeschluss.

Polizeibeamte fanden in der Wohnung des Ahleners rund 300 Gramm Marihuana, etwa 90 Gramm Haschisch, typische Dealerutensilien wie Feinwaagen und Verpackungen sowie 1400 Euro, die vermutlich aus Drogenverkäufen stammen. Da gegen den Verdächtigen keine Haftgründe vorlagen, blieb er nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen auf freiem Fuß.

SOCIAL BOOKMARKS