Einkaufscenter steht auf der Kippe
Bild: Werner
Dem geplanten Einkaufszentrum im Bereich des ehemaligen Hotels Gretenkort/Sparkasse in Ahlen droht das Aus. Laut dem Investor HBB laufen die Baukosten aus dem Ruder.
Bild: Werner

 „Wir haben ernsthafte Probleme, die man aus dem Weg räumen muss – mit der Stadt und allen Beteiligten“, sagt HBB-Geschäftsführer Harald Ortner. Bei den Baukosten habe es Sprünge nach oben gegeben.

Mit einer zehnprozentigen Anhebung der Kosten habe man gerechnet, doch nun sei man schon bei 30 Prozent angelangt.

Wenn die Rendite nicht erreicht werden könne, könne das Einkaufszentrum nicht gebaut werden. „Wir haben schon mal ein Projekt abgesagt“, erläutert der HBB-Geschäftsführer. „Das war in Taunusstein.“

Ein Knackpunkt beim Bau des Einkaufszentrums im Bereich des ehemaligen Hotels Gretenkort und der Sparkasse ist die Gestaltung der Fassade.

Weitere Hintergründe in der Ausgabe vom 25. August 2012.

SOCIAL BOOKMARKS