Fahrer bedroht und beleidigt Fußgänger
In Ahlen ist ein Autofahrer auf Fußgänger zugerast und hat diese anschließend beleidigt und bedroht.

Am Montag bedrohte der Fahrzeugführer die Fußgänger, die die Straße Kleiwellenfeld in Ahlen überquerten. Der Fahrer eines VW Golfs wartete zunächst auf einer Linksabbiegerspur vor einer Rotlicht zeigenden Ampel. Dann wendete er seinen Pkw und fuhr mit hoher Geschwindigkeit über das Gelände einer Tankstelle. Anschließend fuhr der Autofahrer wieder auf die Straße Kleiwellenfeld in Richtung Bunsenstraße.

Dabei hielt er mit gleichbleibend hoher Geschwindigkeit auf die beiden Fußgänger zu, die die Straße bereits zur Hälfte überquert hatten. Die beiden 18-Jährigen mussten zur Seite springen, um einen Frontalzusammenstoß mit dem Auto zu verhindern. Dann stieg der Fahrzeugführer aus, um die Geschädigten zu beleidigen und zu bedrohen.

Anschließend begab sich der junge Mann wieder in sein Auto und flüchtete mit hoher Geschwindigkeit in Richtung der Straße Am Morgenbruch. Die Ermittlungen zu dem Fahrer des VW Golfs sind noch nicht abgeschlossen. Die Polizei leitete gegen den Mann ein Strafverfahren wegen seines rücksichtslosen Verhaltens ein.

SOCIAL BOOKMARKS