Feuerwehr löscht Brand in der Laubenkolonie
Max Lametz
Von dem Gewächshaus blieb nur ein qualmendes Gerüst übrig. Wie es zu dem Brand in der Laubenkolonie gekommen ist, ermittelt jetzt die Polizei.
Max Lametz

Im Südenstadtteil bemerkten am frühen Mittwochmorgen aufmerksame Anwohner einen Brand in der Kleingartenanlage am Röteringshof. Die sofort verständigte Feuerwehr entsandte zunächst mehrere Löschzüge in die Laubenkolonie. Beim Eintreffen der ersten Kräfte konnte jedoch für die weiteren Züge Entwarnung gegeben werden: Es brannte nämlich ein Gewächshaus aus Holz und Kunststoff.

Die Flammen wurden durch einen Atemschutztrupp schnell unter Kontrolle gebracht, so dass eine Ausbreitung auf die angrenzende Laube verhindert werden konnte. Im Anschluss wurde der Brandherd mit einer Wärmebildkamera kontrolliert.

Wie es zu dem Feuer gekommen ist, ist noch unklar. Die Eigentümer des Kleingartens waren zum Zeitpunkt des Feuers nicht anwesend. Die Polizei ermittelt nun die Ursache des Brandes. Die Feuerwehr Ahlen war mit sechs Einsatzkräften vor Ort und auch ein Rettungswagen stand vorsorglich bereit.

von Max Lametz

SOCIAL BOOKMARKS