Förderverein startet Mitgliederwerbeaktion
Das Jahr 2013 wird das entscheidende Jahr für den Erhalt des Schullandheimes. Der Vorstand will sich intensiv darauf vorbereiten, um den anstehenden Entscheidungsprozess positiv zu begleiten.

Der Förderverein wird sich am 15. Dezember auf dem Weihnachtsmarkt in Ahlen präsentieren und eine Mitgliederwerbeaktion starten. Frank Schulz, der zweite Vorsitzende, erklärt dazu: „Die Mitgliedschaft im Förderverein bedeutet ein klares Ja für den Erhalt des Schullandheimes. Wir hoffen, dass viele Besucher des Weihnachtsmarktes mit einem Jahresmindestbeitrag von 12 Euro ein Zeichen für den Erhalt des Schullandheimes setzen.“

Daneben möchte der Förderverein für die gerade fertiggestellte Ferienwohnung im Schullandheim werben. Durch das Engagement des Fördervereins ist es gelungen, die ehemalige Wohnung der Hausleitung einer neuen Nutzung zuzuführen. Unter allen Neumitgliedern des Fördervereins, die zwischen dem 1. Januar und dem 31. Januar eingetreten sind, wird ein Wochenendaufenthalt in der Ferienwohnung verlost. Der Vereinsbeitritt kann auf dem Weihnachtsmarkt erfolgen, der Antrag kann aber auch über die Homepage des Vereins heruntergeladen werden.

Das Jahr 2013 werde das entscheidende Jahr für den Erhalt des Schullandheimes. Der Vorstand will sich intensiv darauf vorbereiten, um den anstehenden Entscheidungsprozess für das Schullandheim positiv zu begleiten. Positiv hat er die vielen Vorschläge der Ideenwerkstatt aufgenommen. Es gibt kompetente Mitglieder, die bei allen konzeptionellen Fragen zum Schullandheim ihr Fachwissen einbringen können. Daher sieht sich der Verein in der Lage zu baulichen, pädagogischen und Marketingfragen Vorschläge zu erarbeiten, die den Erhalt des Schullandheimes sichern.

Bereits im ersten Quartal des neuen Jahres wird gemäß Satzung die nächste Mitgliederversammlung stattfinden. Irene Gromes, die erste Vorsitzende, dazu: „Wir müssen uns so aufstellen, dass wir die Herausforderungen des kommenden Jahres bewältigen. Mit der Schaffung des Beirates auf der letzten Mitgliederversammlung haben wir die ersten Weichen gestellt, wir werden uns zum Jahresbeginn optimal aufstellen, um durch unsere Arbeit ein Beitrag zum Erhalt des Schullandheimes zu leisten.“

SOCIAL BOOKMARKS