Gratulation zum Anbau am Awo-Kindergarten 
Bild: Knöpker
Mit einem bunten abwechslungsreichen Programm lockerten die Kinder die Feierstunde zur Einweihung des Anbaus am Awo-Kindergarten Menzelstraße auf. Mit ihnen freuen sich (v. l.) Mechthild Massin, Djenan Salah, Nicole Nikusi und Elvisa Avdic.
Bild: Knöpker

In einem Rückblick erinnerte sie an die Baumaßnahme, die zwar länger als geplant gedauert habe, aber auch gelungen sei. Sie begrüßte Vertreter der Baufirmen vom „Zeichenstift bis hin zum Maler“, Vorstandsmitglieder der Arbeiterwohlfahrt, Vertreter der therapeutischen Praxen als Kooperationspartner, des Fördervereins und Elternbeirates.

Mechthild Massin vom Bildungsbüro des Kreises Warendorf gratulierte und überreichte Urkunde und Plakette als Zeichen der Re-Zertifizierung der Kindertageseinrichtung als „Haus der kleinen Forscher“. Für die Glückaufstiftung überreichte Mario Wittkowsky einen Spendenscheck. Auch in der Vergangenheit hatte die Stiftung die Einrichtung finanziell gefördert.

Die angehenden Schulkinder hatten ein buntes Programm auf die Beine gestellt, das sich sehen und hören lassen konnte. Tänze und musikalische Darbietungen wechselten sich ab und lockerten die Feierstunde auf. Nach dem offiziellen Teil hatten die Gäste und alle Interessierten Gelegenheit zum Besuch des hauseigenen Weihnachtsmarktes. Hier gab es handgearbeitete Dekorationen, selbst gebackene Plätzchen und vieles mehr. Für das leibliche Wohl der Besucher hatte das Team mit Spezialitäten aus vielen Ländern gesorgt.

SOCIAL BOOKMARKS