Kinder-Karawane zieht durch Innenstadt
Bild: Fechner
Rund 900 Teilnehmer wirkten beim Kinder-Karnevals-Umzug mit. Vom Büz-Parkplatz aus zog sich der närrische Lindwurm durch die Ahlener Innenstadt.
Bild: Fechner

Das Wildwestmotto wurde voll getroffen. Angeführt von einem Planwagen, auf dem fünf Ahlener Musiker mit Gitarren, Akkordeon, Trommel und in Cowboykleidung handgemachte Melodien spielten, setzte sich der Zug um 14.11 Uhr in Bewegung. Vom Parkplatz des Bürgerzentrums (Büz) zog die Karawane der Kakteen, Geier, Cowboys, Indianer, Schlümpfe, Musketiere, Golden Eagles, Clowns, Kükengardemitglieder, Abordnungen der Karnevalsvereine und des BAS (Bürgerausschuss Ahlener Karneval) über die Nordstraße in Richtung Marienplatz.

Hier wartete schon eine jubelnde und erwartungsvolle Menschenmenge. Neben den Cowboys und Indianern mischten sich Hexen und Prinzessinnen mit Tigern und Löwen ins Geschehen. Aber auch Miezekatzen und kleine Drachen vereinten sich mit Clowns und Piraten.

Lesen Sie mehr in der Montagausgabe.

SOCIAL BOOKMARKS