Kinderkarnevalszug begeistert durch Vielfalt
Bild: Fechner
Bunt und schrill ging es beim Ahlener kInderkarneval zu
Bild: Fechner

Auf dem Parkplatz des Bürgerzentrums begrüßte Stadtprinz Uwe I. zusammen mit den Kinderprinzenpaaren Mika I. und Stella I. aus Ahlen sowie Nick und Pauline aus Vorhelm kurz vor dem Start um 14:11 Uhr die große Menge der Teilnehmer. Die beiden Bezirkspolizisten Rudolf Jünemann und Norbert Caspar führten auf ihren Motorrädern den Zug der Jungnarren an. Ihnen folgte der Bulli der Malteser, die mit elf Sanitätern den Zug begleiteten. Für weitere Sicherheit sorgte Begleitpersonal aus den Reihen von DJK Vorwärts, KG Neustadt und KG Pütt-Pott-Ploug. Anschließend wurde es richtig bunt. Die Teilnehmer aus der Paul-Gerhardt-Schule kamen als schrille Trolls daher und waren eine Augenweide für die Betrachter. Ihnen folgte eine Abordnung der KG Nett un Oerndlik, die die „Glücksbringer des St. Josef-Kindergartens nach sich zogen. Zwischen den Jecken der Schwarzgelben Funken und der KG Freudenthal lies der Fanfarenzug aus Neustrelitz seine Blechmusik erklingen. 

Ralf Mersch (Mitte) freute sich sehr über das Geschenk. Bei der Übergabe waren (v.l.) Andrea Sudholt, Stella I, Emely, Mika I., Ralf Mersch, Nick und Pauline aus Vorhelm sowie Tanja Bultmann dabei

Zurück auf dem Parkplatz des Bürgerzentrums warteten alle gespannt auf die Prämierung der schönsten Kostüme. Im Kreise der jungen Prinzenpaare und Stadtprinz Uwe I. gab es aber erst einmal ein dickes Dankeschön und ein Geschenk für Ralf Mersch.

Den gesamten Bericht sowie zahlreiche Bilder gibt es am Montag im „AT“

SOCIAL BOOKMARKS
Bild: Fechner

Ralf Mersch (Mitte) freute sich sehr über das Geschenk. Bei der Übergabe waren (v.l.) Andrea Sudholt, Stella I, Emely, Mika I., Ralf Mersch, Nick und Pauline aus Vorhelm sowie Tanja Bultmann dabei

Bild: Fechner