Krammarkt größer und bunter als je zuvor
Das umfangreiche Programm des 35. Pöttkes- und Töttkenmarktes haben (v. l.) Georg Smeilus und Heri Klas von der Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WFG) vorgestellt. Für Klas wird es der 25. und zugleich letzte in seiner Dienstzeit in Ahlen sein.

Mit mehr als 200 Ausstellern ist die Zahl leicht rückläufig, doch ist das den verschärften Vorschriften des Sicherheitskonzeptes geschuldet. Das Warenangebot bleibt vielfältig und enthält manch Kurioses. Von A wie Auto bis Z wie Zuckerwatte ist alles dabei.

Nach der offiziellen Eröffnung am Samstagmorgen mit dem Landrat, Bürgermeister, den Landfrauen und einer Delegation aus Teltow präsentieren sich Handwerker und fliegende Händler mit ihren Produkten. Der Korbmacher ist ebenso vertreten wie der Holländer mit Holzschuhen und die Seilemacher. Messeneuheiten auf dem Gebiet der Haushaltstechnik werden vorgestellt, und Stände von Modes- über Designerschmuck bis hin zu Zubehör, Schals, Taschen und vieles mehr locken zum Stöbern und Kaufen. Für Essen und Getränke ist gesorgt, die Besucher können zwischen Süßem und Deftigem wählen. Um das Warenangebot noch zu erweitern, öffnen am Sonntag die heimischen Fachgeschäfte von 13 bis 18 Uhr.

 Das umfangreiche Rahmenprogramm sieht einen verlängerten Wochenmarkt an beiden Tagen bis 17 Uhr auf dem Marktplatz vor. Kinder bieten in der Wandmacherstiege und Freiheit ebenfalls an beiden Tagen Trödel an. Am Sonntag von 10 bis 17 Uhr kommen die jüngsten Besucher auf ihre Kosten. Das LEG-Spielparadies bietet Spiel- und Sportangebote auf dem Marktplatz. Am Sonntag kredenzt die Bartholomäusgemeinde Kaffee und Kuchen für einen guten Zweck. Das Stadtcafé öffnet am Freitag und Samstag seine neue Strandbar. Bei einbrechender Dunkelheit verblüffen Feuerschlucker die Gäste. Höhepunkt ist am Samstag von 18 bis 21 Uhr der Auftritt der britischen Topband „Intensified“, gesponsort vom RVM.

Bereits am Freitag startet bis einschließlich Sonntag ein Weinfest, bei dem Ahlener Wirte verschiedener Nationalität landesübliche Weine und kleine Snacks anbieten. Außerdem gibt es spanische und italienische Livemusik und ein Fotoshooting mit Ahlens Topmodels. Ein kostenloser Bus-Shuttle bringt die Besucher vom Rosenbaum-Platz zum Bahnhof. Zusätzliche Toiletten sind hinter der VHS und am Kugelbrunnen geöffnet.

SOCIAL BOOKMARKS