Krankenhaus ist Schilddrüsenzentrum
Die Klinik für Allgemein-, Visceral- und Spezielle Visceralchirurgie am St.-Franziskus-Hospital Ahlen ist nun Mitglied im Deutschen Schilddrüsenzentrum. Das Bild zeigt Chefarzt Dr. Frank Klammer und Dr. Katharina Herz.

Die Klinik unterliegt seit einiger Zeit einer permanenten Qualitätskontrolle durch die Deutsche Gesellschaft für Allgemein-, und Visceralchirurgie. Die Ergebnisse in der Schilddrüsenchirurgie wurden mehr als zufriedenstellend bewertet.

„Ein kleines Organ mit erheblicher Wirkung und vor allem erheblichen Nebenwirkungen bei nachgewiesener Fehlfunktion gewinnt zunehmend Bedeutung“, erklärt Dr. Frank Klammer, Chefarzt der Klinik für Allgemein-, Visceral- und Spezielle Visceralchirurgie. „Das St.-Franziskus-Hospital hat in den vergangenen zehn Jahren sein medizinisches Versorgungsspektrum umfänglich ausgebaut“, so Dr. Klammer. Schwerpunkte und Spezialgebiete wurden etabliert und lokal sowie überregional von Betroffenen und Hausärzten genutzt. Es wurden minimal-invasive Operationstechniken eingeführt.

Darüber hinaus bietet die Klinik seit Jahren Spezialsprechstunden für Betroffene und Angehörige an. So kann in den Sprechstunden die Möglichkeit einer Zweitmeinung genutzt werden, wenn es dem Betroffenen noch nicht möglich ist, einer Therapieform zuzustimmen oder ergänzende Informationen gewünscht werden.

Mehr in der Ausgabe vom 5. Dezember 2017

SOCIAL BOOKMARKS