Mähdrescher brennt bei Ernteeinsatz aus
Nichts mehr zu retten gab es am Dienstagnachmittag bei einem Feuerwehreinsatz in Walstedde. Beim Ernteeinsatz entwickelte sich in einem Mähdrescher ein Feuer. Das Fahrzeug brannte komplett aus.

 Die herbeigerufene Feuerwehr konnte die Maschine nicht mehr retten, der Drescher wurde komplett zerstört. Bei den Löscharbeiten verletzte sich eine Feuerwehrfrau leicht. Da an der Brandstelle erhebliche Mengen Kraftstoff ausgelaufen sind, wurde die Untere Wasserbehörde informiert, die das Abtragen des betroffenen Erdreichs anordnete. Bei dem Brand entstand ein Schaden von etwa 150 000 Euro, heißt es in der Mitteilung der Polizei abschließend.

SOCIAL BOOKMARKS