Männer attackieren Polizeibeamte
Symbolbild: Karl-Josef Hildenbrand/dpa  
Zwei Ahlener haben am Donnerstagabend Polizeibeamte in Ahlen attackiert. Ein Beamter erhielt einen Faustschlag gegen die Schulter.
Symbolbild: Karl-Josef Hildenbrand/dpa  

Um 22.10 Uhr wollten Polizisten einen 20-jährigen Motorradfahrer an der Weststraße kontrollieren. Beim Erblicken der Beamten stellte der Ahlener sein Fahrzeug ab und rannte in ein Gebäude. Die Beamten verfolgten den Fahrer. In dem Haus stellten sich ein 20-Jähriger und ein 25-Jähriger den Polizisten in den Weg und verhinderten die Verfolgung. Der Aufforderung der Einsatzkräfte, den Weg freizugeben, kamen die beiden nicht nach.

Als die Polizisten die beiden Männer zur Seite drängen wollten, wehrten die sie sich durch Stoßen und Schubsen. Der 20-Jährige schlug einem Beamten mit der Faust gegen die Schulter. Die Einsatzkräfte hielten ihn daraufhin fest und brachten ihn anschließend in das Zentralgewahrsam der Polizeiwache Ahlen. Als die Beamten das Gebäude mit weiteren Einsatzkräften erneut betraten, stellte sich ihnen der 25-Jährige zunächst wieder in den Weg.

Später ergriffen die Polizisten den zuvor geflüchteten Fahrer. Da der Verdacht bestand, dass er ein Fahrzeug unter Drogeneinfluss geführt hatte, brachten sie ihn zur Polizeiwache und ordneten die Entnahme einer Blutprobe an.

SOCIAL BOOKMARKS