Markteröffnung in Südkorea
LR Health & Beauty
Das Ahlener Unternehmen expandiert nach Südkorea
LR Health & Beauty

LR Health & Beauty weitet die internationalen Geschäfte aus und eröffnet mit Südkorea einen strategisch wichtigen Markt: Südkorea gilt als guter Ausgangspunkt, um weiter in Asien zu expandieren. „Wir sehen in diesem direktvertriebsaffinen Markt vielversprechende Potenziale, die wir in den nächsten Jahren mit unserem Produktportfolio im Bereich Beauty und Gesundheitsprodukte angehen möchten. Unser Ziel ist es, Südkorea zu einem unserer Top-Märkte zu entwickeln“, so Andreas Friesch, CEO und Sprecher der Geschäftsführung. Um diesem Ziel gerecht zu werden, setze LR auch vor Ort auf digitale Tools, die für das Unternehmen einen wesentlichen Erfolgsfaktor darstellten. Mit der Markteröffnung in Südkorea wird das Direktvertriebsunternehmen künftig in 28 Ländern vertreten sein.

Eine stabile und wachsende Wirtschaft sowie ein stetig steigender Direktvertriebsmarkt – es existieren laut LR 130 lizenzierte Direktvertriebsunternehmen im südkoreanischen Markt – seien mit ausschlaggebend gewesen, in Seoul ein Tochterunternehmen zu gründen. Nicht zuletzt sei es auch die Mentalität, die überzeugt hat. „Koreaner haben einen ausgeprägten Gemeinschaftssinn. Zusammenhalt macht sie stark“, betont Bum Jin Choi, Country Manager LR Südkorea. „Mit dieser Mentalität, die auch LR sehr stark vorlebt, werden wir das Unternehmen in Südkorea zum Erfolg führen“, prognostiziert er. Dass Produkte „made in Germany“ in Südkorea besonders beliebt sind, dürfte ebenfalls von Vorteil sein. LR Health & Beauty startet mit ausgesuchten Gesundheits- und Schönheitsprodukten.

SOCIAL BOOKMARKS