Messdiener schickt der Himmel zu Maibaum
Bild: Otto

Die Ministranten unter der Leitung von Ulrich Lakenbrink durften am Dienstagabend ihr neues Wappenschild selbst am Maibaum befestigen.

Bild: Otto

„Uns schickt der Himmel“, verkündet das Wappenschild der Pankratiusministranten selbstbewusst. Nach der Auflösung des Kriegervereins war nach Auskunft von Josef Remmert ein Platz am Maibaum frei geworden. „Da haben sich die Ministranten bald von selber aufgedrängt“, witzelt der Vorsitzende der Interessengemeinschaft Vorhelmer Vereine und Verbände. Und so durften die „Minis“ unter Leitung von Ulrich Lakenbrink am Dienstagabend ihr Wappenschild am Maibaum anbringen, während die anderen Schilder – frisch restauriert - wie gewohnt von den Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr angebracht wurden.

Gegen 19.30 Uhr stand der Baum schließlich, und es schloss sich ein gemütliches Maifest auf dem Dorfplatz an.

Einen ausführlichen Bericht lesen Sie in der Freitagsausgabe des „Ahlener Tageblatts“.

SOCIAL BOOKMARKS