Neugeborene machen sich auf die Socken
Bild: Voss-Loermann
Süße Söckchen gab es am Mittwoch für (v. l.): Nick, Nina Marie und Louis im Ahlener Krankenhaus als kleines Geschenk, das die Freundschaft erhält.
Bild: Voss-Loermann

Chefhebamme Steffi Schröter und Oberärztin Beate Rehag stellten am Mittwoch die neuen Präsente der Öffentlichkeit vor, die von Eva Schneider von der Firma „4U-Werbeartikel“ übergeben wurden. „Ich hatte im vergangenen Jahr von den Mützchen in der Zeitung gelesen“, sagte Eva Schneider. Und da der Lieferant von auswärts kam, dachte sie sich, das könne man auch in der eigenen Stadt. „Frau Schneider hat dann mit uns Kontakt aufgenommen, und wir haben zugegriffen“, so Schröter. Denn in Zukunft werde es in jedem Jahr ein anderes Geschenk für die Babys des St.-Franziskus-Hospitals geben.

Lesen Sie mehr in der Ausgabe vom 2. Juni.

SOCIAL BOOKMARKS